Tempo, kleine Schnecke

Tempo, kleine Schnecke

Testurteil - Tempo, kleine Schnecke

9

Spaßfaktor

8.0/10

Verarbeitung

10.0/10

Preis/Leistung

9.0/10

Vorteile

  • Leicht verständlich
  • Fördert die Konzentration
  • Gute Verarbeitung
  • Viele Regelvarianten möglich

Irgendwann sind die Kinder alt genug um mal ein Gesellschaftsspiel mit vorgegebenen Regeln auszuprobieren. Das Würfelspiel Tempo, kleine Schnecke von Ravensburger ist eine gute Wahl für Spielanfänger, die sich schon mit dem Erlernen von Farben und Zahlen beschäftigen.

Tempo kleine Schnecke

Das Spiel ist für 2-6 Spieler, zwischen 3 und 7 Jahren, geeignet. Die Anleitung ist kurz und leicht verständlich. Nach dem Aufstellen der 6 Holzschnecken, darf der jüngste Spieler anfangen und mit beiden Farbwürfeln würfeln. Die zur gewürfelten Farbe passenden Schnecken werden dann jeweils um ein Feld vorgezogen. Bei zwei gleichen Würfelfarben, darf die passende Schnecke zwei Felder vor. Ziel des Spiels ist es, als Erster eine der Schnecken ins Feld vor dem Salatkopf zu würfeln. Die Farbe spielt dabei keine Rolle.

Eine weitere Variante des Spiels ist, auch die letzte Schnecke ins Zielfeld zu bringen. Derjenige der das schafft, hat dann auch gewonnen.

Tempo kleine Schnecke

Wir haben das Spiel für unseren Sohn, kurz vor seinem 3. Geburtstag gekauft. Am Anfang hatte er noch leichte Probleme zu verstehen, in welche Richtung und wie viele Felder die Schnecken verschoben werden müssen. Doch nach nur wenigen Spielen hatte er es drauf.

Das gute an Tempo, kleine Schnecke ist, dass man sich die Spielregeln sehr leicht merken kann und sie nicht jedes Mal vor einem Spiel durchlesen muss. Das ist gerade bei etwas ungeduldigeren Kindern ein großer Vorteil.

Weitere Regelvarianten

Für dieses Spiel gibt es eine Menge Regelvarianten, die man sich selber ausdenken kann. Bei uns gewinnt z.B. derjenige der zum Schluss die meißten Schnecken ins Ziel gewürfelt hat.

Man könnte sich aber auch am Angfang eine Farbe aussuchen und gewinnt nur dann, wenn die ausgewählte Schnecke als erste im Ziel landet.

Diese Regeln sind nicht in der Anleitung und können auch nach hinten losgehen, wenn euer Kind z.B. öfter Pech hat und ständig verliert. Da es ein Glücksspiel ist, kann man den Spielverlauf ja nicht beeinflussen. Aus diesem Grund würde ich zumindest am Anfang die vorgegebenen Regeln empfehlen.

Man hat also viele Möglichkeiten um etwas Pep ins Spiel zu bringen.

Inhalt

  • 6 Holzschnecken in unterschiedlichen Farben
  • 2 Farbwürfel
  • 1 aufklappbarer Spielplan
  • 1 Spielanleitung

Fazit

Ein tolles und sehr leicht verständliches Brettspiel für zwischendurch. Es fördert das Regelverständnis und die Konzentration des Kindes. Tempo, kleine Schnecke sollte in keinem Kinderzimmer fehlen.

Hat Dir der Beitrag gefallen? Dann teile ihn!

Wir @ Social Media

Instagram

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü